Cremetörtchen

kurzrezept     Cremetoertchen-Cream-Tarts-3 Neulich war ich zu einer Einweihungsfeier eingeladen und wurde gebeten einen Salat oder eine Nachspeise mitzubringen. Ich hab mich für den Nachtisch entschieden. Eine absolut perfekte Entscheidung, weil die meisten einen Salat mitgebracht haben. Deshalb waren meine Törtchen ein absolutes Highlight. Eigentlich bin ich mir sicher, dass sie das auch so gewesen wären. Ich hab die einzelnen Bestandteile zu Hause schon vorbereitet und dort dann zusammen gebaut, damit nichts durchweicht. Alles wurde razeputz und unter großen Komplimenten aufgegessen. Probierts aus, die kommen sicher gut an. Cremetoertchen-Rezept Den Ofen auf 180°C vorheizen. Das Mehl, die kalte Butter, den Puderzucker und das Eigelb mit einer Prise Salz, in der Küchenmaschine zu einem Mürbeteig verkneten. Den Teig zu einer Rolle mit 5cm Durchmesser rollen, in Klarsichtfolie einpacken und für 30 Minuten in den Kühlschrank legen. Cremetoertchen-Cream-Tarts-1 Die Rolle in 10 Stücke zerteilen, rund ausrollen, damit die Törtchenformen auskleiden und 10-15 Minuten blindbacken. Die Formen kurz abkühlen lassen und danach die Törtchen vorsichtig aus den Formen lösen. Für die Creme die Sahne zusammen mit einer Vanilleschote in einem Topf erhitzen und die gehackte Schokolade, unter Rühren darin auflösen. Die Mascarpone und die Zesten zweier Zitronen mit der Schokomasse vermischen und im Kühlschrank abkühlen lassen. Cremetoertchen-Cream-Tarts-2 Die Törtchen mit der Creme füllen, die Erdbeeren würfeln und gemeinsam mit den Heidelbeeren auf der Creme verteilen. Nur noch mit Minze dekorieren und schon sind die leckeren Cremetörtchen fertig. Cremetoertchen-Cream-Tarts-4

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*