French Affaire – Spargel Flammkuchen

Kuchen… genau nach meinem Geschmack. Flammkuchen alla bellybuffy.
Kein leckerer Nachtisch aber als Nachmittagssnack genauso gut geeignet. Mein Freund und ich haben ihn direkt während des Fotografierens mit einem Gläschen Weißwein genossen. Lecker schmecker wie Gott in Frankreich.
Ich stell mir vor wie er zwischen den Reben eines Weinberges bei einem sonnigen Picknick verspeist wird. Hmmm wäre das schön. Jetzt fehlt mir nur noch ein Weinberg und eine Möglichkeit den Flammkuchen vor dem Genuss nicht abkühlen zu lassen, weil er warm natürlich am besten schmeckt. Ein Dilemma, aber mir bleibt der Wein, die französische Pizza und die Vorstellungskraft.
Mal das Träumen beiseite (nur kurz) was diesen Flammkuchen neben dem Belag so besonders lecker macht ist die Buttermilch im Teig.

Jetzt noch das Rezept und dann könnt ihr mit mir träumen und genießen.

Spargel-Flammkuchen-Rezept.jpg

Zuerst der Teig. Dafür einfach Mehl, Buttermilch, Wasser, Olivenöl, Hefe sowie Salz zu einem glatten Teig verkneten und an einem warmen Ort 45 Minuten gehen lassen bis er ungefähr das doppelte Volumen in der Schüssel einnimmt. Danach den Teig noch mal kräftig durchkneten und auf einem Backpapier hauchdünn ausrollen. Darauf wir nun die Creme Fraiche verstrichen und mit Salz und Pfeffer gewürzt.

Spargel-Flammkuchen-asparagus-tarte-flambee-1.jpg

Fehlt noch der Rest des Belages. Dafür einfach den Schinken grob zerschneiden und zusammen mit dem Spargel auf dem Flammkuchen verteilen.

Spargel-Flammkuchen-asparagus-tarte-flambee-3.jpg

Den geriebenen Käse darüber streuen und 10-12 Minuten bei 220°C (Ober-/Unterhitze) kross backen.

Spargel-Flammkuchen-asparagus-tarte-flambee-4.jpg

Jetzt nur noch die Pistazien darüber verteilen, zerteilen und genießen.

Spargel-Flammkuchen-asparagus-tarte-flambee-7.jpg

Wenn ihr auch weiter französisch genießen wollt solltet ihr euch am Sonntag meine schummel Eclaires anschauen.
Viiiieeeellll einfacher als richtige Eclairs und trotzdem sündhaft lecker.

 

Drucken

Spargel Flammkuchen mit Pistazien

Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 12 Minuten
Arbeitszeit 32 Minuten
Portionen 2 Portionen

Zutaten

Flammkuchenteig:

  • 200 g Mehl
  • 80 ml Buttermilch
  • 30 ml Wasser
  • 2 EL Olivenöl
  • 3 g Hefe
  • Salz

Belag:

  • 4 EL Creme Fraiche
  • 100 g Schinken
  • 100 g Spargel
  • 100 g Bergkäse
  • 10-15 Pistazien
  • Salz
  • Pfeffer

Anleitungen

  1. Alle Zutaten für den Teig 3-4 Minuten zu einem glatten Teig verkneten und 45 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen
  2. Den Teig erneut durchkneten und auf einem Backpapier hauchdünn ausrollen.

  3. Backofen auf 220°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

  4. Creme Fraiche darauf verteilen und Salzen sowie Pfeffern.

  5. Den Schinken grob zerschneiden und zusammen mit dem Spargel auf dem Flammkuchen verteilen.

  6. Käse reiben und über den Flammkuchen streuen.

  7. Flammkuchen 10-12 Minuten kross backen.

  8. Pistazien darauf verteilen und genießen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*