Der Himbeertraum (Himbeer-Joghurt-Torte)

kurzrezept

 

 

Himbeer-Joghurt-Torte-Raspberry-Cake-1.jpg

Zauberhaft. Mein erster Gedanke wenn ich diesen Himbeer-Joghurt-Traum sehe. Vollkornkeksboden, selbst gemachte Himbeermarmelade, luftig leichte Joghurt-Sahne-Creme (so leicht eine Torte eben sein kann) und dann diese hinreisenden, frischen Himbeeren, wie sie diese Torte krönen.  Ich liebe einfach Himbeeren und kann es kaum erwarten bis die in meinem Garten reif sind. Ehrlich gesagt dürft ihr nicht erwarten auch nur eine dieser frisch gepflückten Köstlichkeiten auf meinem Blog zu sehen. Denn aus mir völlig unerfindlichen Gründen schaffen sie es nie in mein Körbchen oder gar bis in die Küche. 😉 Mit einem Haps sind die verschwunden.

 Himbeer-Joghurt-Torte-rezept.jpg
Vielleicht ist es euch schon aufgefallen…. Keksboden bedeutet der Ofen bleibt kalt. Ja klar der Boden ist nicht locker fluffig, aber dafür umso leckerer. Mmmmmmhhhh
Kein Wunder denn er besteht nur aus Butter und zerstoßenen Keksen.
Ich habe mich für Vollkornbutterkekse entschieden, die sind einfach aromatischer, aber natürlich funktionieren Normale oder Schokobutterkekse genauso. Die Kekse sollten in einer Plastiktüte zerkleinert werden, sonst fliegt beim drauf hauen alles durch die Küche.  Während jegliche Aggressionen an den Keksen ausgelassen werden sollte die Butter geschmolzen werden. Entweder in der Mikrowelle oder in einem kleinen Topf auf dem Herd. Dann die Kekskrümel in eine Schüssel und die flüssige Butter darüber verteilen. Jetzt alles mit dem Knethaken durchwühlen, in die 26 cm Backform gegeben und den Boden festdrücken.
Himbeer-Joghurt-Torte-Raspberry-Cake-2.jpg
Schön flach drücken und ab in den Kühlschrank. Nun zu den Himbeeren. Gefrorene oder frische Himbeeren mit Wasser aufkochen und Zucker hinzugeben. Wenn der aufgelöst ist kommt noch Gelatine oder für Vegetarier Apfelpektin hinzu. Einfach wie auf der Verpackung beschrieben vorbereiten und unterrühren. Wenn diese Schnellmarmelade etwas abgekühlt ist gießt ihr sie gleichmäßig über den Tortenboden und stellt diese Leckerei wieder in den Kühlschrank.
Himbeer-Joghurt-Torte-Raspberry-Cake-3.jpg
Jetzt zur Creme… den Joghurt zusammen mit dem Zucker und Zitronensaft sowie den Zitronenzesten glatt rühren. Die vorher aufgelöste Gelatine (Pektin) mit der Joghurtmasse vermischen und die geschlagene Sahne unterheben. Danach die Creme einfach auf den Kuchenboden verteilen, glatt streichen und die Himbeeren darauf dekorieren. Leider kann man ihn jetzt nicht sofort essen sondern muss sich 2-3 stunden gedulden bis die Torte fest geworden ist.
Himbeer-Joghurt-Torte-Raspberry-Cake-4.jpg
Ich schlage vor ihr lasst euch von meinen Bildern und von eurem selbst „gebackenen“ Traum verzaubern. Lasst mich wissen ob er euch genauso gut schmeckt wie mir.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*