John Steed

Das ist doch nicht normal wie heiß es hier bei uns ist. Nicht nur Gestern und Vorgestern krachselte das Thermometer an die 40°C sondern auch heute... Was soll man bei dieser Hitze essen? Klare Sache: Wassermelone für alle!!!!!! Aber weil nur Wassermelone auf Dauer ja auch irgendwie langweilig ist, hab ich hier ein leckeres Cocktailrezept für euch. Inspiriert ist er von der riesigen Getränkekarte meiner Lieblings Cocktailbar. Ein wirklich herrlicher Ort mit wunderschönem Garten und den besten und meisten Cocktails die ich je gesehen habe. Dort heisst der Cocktail „John Steed“. Habt ihr diesen Namen schon mal gehört? Das ist die Hauptrolle der britischen Fernsehserie „Mit Schirm, Charme und Melone“ aus den 60iger Jahren. Ich glaube der Serienheld selbst hat diesen Cocktail eher nicht selbst probiert sondern sein stets tot schicker Hut, die Melone hat wohl dieses Getränk inspiriert. Der Cocktail ist nämlich ein Wassermelonen- Estragon Highlight. Ein ganz besonderes Geschmackserlebnis das ihr unbedingt probieren solltet. Ich habe den Wassermelonenlikör gekauft und den Estragonsirup nach eigenem Rezept selbst hergestellt. Sicherlich kann man den Wassermelonenlikör auch selbst herstellen. Aber das ist dann wohl eine andere Geschichte 😀 John-Steed-rezept So erstmal zum Estragonsirup... Die Mengen orientieren sich natürlich an dem Ansatz den ihr kochen wollt. Ich habe 200ml Wasser, 200g Zucker und 8 Zweige Estragon genommen, kurz aufgekocht und ca. 10 Minuten leicht weiter köcheln lassen (Bei dieser Hitze wird die Küche schnell mal zur Sauna). Dann den Estragon herausnehmen und den Sirup in eine Flasche füllen. Die Zubereitung des Cocktails ist eigentlich ganz einfach. Das Glas zu 3/4 mit crushed Eis füllen, je 4cl Vodka, Zitronensaft, Estragonsirup und Melonenlikör dazu, kurz umrühren und mit einem Estragonzweig dekorieren. So jetzt sucht euch ein schattiges Plätzchen und geniest diesen wirklich besonderen, leckeren Cocktail. John-Steed-cocktail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*