Mini Gugelhupf (Honig-Mandel)

kurzrezept     Mini-Gugelhupf-02 Der Gugelhupf, wohl eine der bekanntesten Kuchenformen in unserem Lande. Meine Mama hat in ihm immer einen Marmorkuchen gebacken. Natürlich normal groß und mit Schokolade überzogen. Mmmmhhhh. Ich hab eine ganz andere Variante auf Lager. Viel kleiner und ohne Schokolade oder Kakao. Ich hab nämlich Honig- Mandel- Mini- Gugelhupf gebacken. Ich sag euch das ist eine super alternative zum Klassiker. Und damit es hübscher aussieht hab ich oben drauf auch nochmal Mandeln und Honig verteilt. Das ist besonders gut weil man nachdem alle verputzt sind auch noch die Finger abschlecken kann 😉 Und nicht zu vergessen, sind diese Miniküchlein auch noch unheimlich schnell zusammen geworfen. Wen das nicht überzeugt der sollte neben dem herrlichen Geschmack auch noch bedenken dass Honig doch ziemlich gesund ist. Oder nicht? Mir egal, Hauptsache Lecker....... Mini-Gugelhupf-01 Die gehackten Mandeln in einer Pfanne ohne Öl goldbraun anrösten und abkühlen lassen. Den Ofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Butter mit den Zucker und dem Ei schaumig schlagen und die restlichen Zutaten unterrühren. Die Minigugelhupf-Silikonform mit dem Teig befüllen und auf der zweiten Schiene von unten 12-15 Minuten backen. Etwas abkühlen lassen, aus der Form lösen und mit Honig und Mandeln garnieren. Mini-Gugelhupf-03

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*