Nudelsalat

kurzrezept     Ich freu mich schon riesig auf das Klassik Open Air das jährlich in meiner Stadt stattfindet. Es ist wohl das größte Picknick Europas mit Musikuntermalung. Zudem kommt wohl die größte Nudelsalat Dichte die man auch nur irgendwo finden könnte. Jeder bringt seine eigene Variante, mit etwas Brot und was sonst noch dazu gehört mit und genießt das gute Essen und die herrliche Musik. Leider darf man dort nicht grillen, dazu passt mein Nudelsalat allerdings auch perfekt. Eine schöne frische Variante mit Gemüse und anstelle von Mayonnaise findet man nur Joghurt als Dressing. Ich liebe diese Variante und bereite sie wann immer mein Freund ihr nicht mehr überdrüssig ist. Nudelsalat-Pastasalad-Rezept Ganz klar müssen als allererstes die Nudeln mit etwas Salz gekocht werden. Wenn sie al dente sind, abgießen und ein wenig abkühlen lassen. Nun für die Soße den Dill und Knoblauch fein hacken, mit dem Joghurt mischen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Soße mit den noch leicht warmen Nudeln vermischen und beiseite stellen. Jetzt kommen wir zum großen Schnippeln. Der Gouda, Fleischwurst, Paprika, Gurke und Radieschen muss in kleine Würfel geschnitten werden. Noch alles mit den Nudeln vermischen und mindestens eine Stunde an einem Kühlen Ort durchziehen lassen. Nudelsalat-Pastasalad-neuAlso ran an die Töpfe und nach kochen.

Schreibe einen Kommentar zu Simone Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*