Schoko Pecannusstorte

1jahr

Happy Birthday to bellybuffy, happy birthday to you……
Es ist so weit. Der erste Geburtstag unseres Blogs ist heute. Ein ganzes Jahr schon zeige ich euch hoffentlich tolle Bilder und leckere Rezepte. Es gefällt mir wirklich sehr wie dieser Blog unsere Essgewohnheiten Zuhause verändert hat. Wir machen jetzt viel öfter mal andere Gerichte, fernab vom alltäglichen Standard und nicht immer „nur“ Nudeln Bolognese.
Und wie feiert man einen Geburtstag? Natürlich mit Kuchen und einer Kerze zum Auspusten. Da habt ihr sie die erste Geburtstagstorte für unseren Blog. Es ist eine Schoko- Pecannuss Torte. Ziemlich viel Schokolade mit herrlichen, in Ahornsirup kandierten Pecannüssen. Pecannüsse sind normalerweise gar nicht in unserem Alltäglichen Essen enthalten. Aber beim Genuss dieser Leckerei muss ich das glaub ich überdenken. Diese Pecanüsse müssen öfter gegessen werden.
Backt doch mal diesen sehr einfachen Kuchen und feiert mit uns diesen schönen Tag.

pekannuss-torte-pecan-cake-2
Den Ofen auf 150°C (Umluft) vorheizen, das Kakaopulver mit 100ml heißen Wasser aufgießen und 10 Minuten ziehen lassen. Die Kuvertüre für den Teig über einen Wasserbad schmelzen und etwas abkühlen lassen. Die weiche Butter mit dem Zucker und dem Ei mehrere Minuten schaumig rühren. Das Mehl mit dem Backpulver sowie den Natron mischen und zusammen mit der Milch und dem aufgebrühten Kakao zum Teig geben. Zum Schluss die Kuvertüre einfließen lassen und zu einem glatten Teig verrühren. Den Teig in eine Ø18cm Springform geben und auf mittlerer Schiene 55-60 Minuten backen. In der Zwischenzeit die Kuvertüre für die Füllung hacken und die Sahne in einem Topf aufkochen. Die gehackte Kuvertüre in eine Schüssel geben, mit der kochenden Sahne übergießen und solange rühren bis eine glatte Masse entstanden ist. Danach ca. 150g abnehmen und beiseite stellen. Dieser Teil dient später als Tortenguss. Die Pecannüsse ohne Fett in einer Pfanne mehrere Minuten bei mittlerer Hitze rösten. Anschließend die Butter und den Ahornsirup hinzugeben und die Hitze erhöhen bis die Pecannüsse karamellisiert sind. Die karamellisierten Pecannüsse auf ein Backpapier geben und abkühlen lassen. Danach ¼ der Nüsse als Tortendekoration beiseite legen, den Rest hacken und unter die Restliche Schokomasse rühren. Nach der Backzeit den Kuchen aus der Form lösen und abkühlen lassen. Den Kuchen einmal waagerecht Teilen mit der Füllung bestreichen und wieder zusammenfügen. Den beiseite gestellten Tortenguss im Wasserbad leicht anwärmen bis es etwas flüssig wird und über die Torte geben. Die Torte mit den beiseite gelegten Pecannüssen garnieren und genießen.

pekannuss-torte-pecan-cake-1

 

Drucken

Schoko-Pecanusstorte

Vorbereitungszeit 30 Minuten
Zubereitungszeit 1 Stunde
Arbeitszeit 1 Stunde 30 Minuten
Portionen 8 Stücke

Zutaten

Teig:

  • 50 g dunkle Kuvertüre
  • 130 g Mehl
  • ½ TL Backpulver
  • ½ TL Natron
  • ½ TL Salz
  • 1 EL Kakaopulver
  • 125 g Butter
  • 100 g brauner Zucker
  • 1 Ei
  • 50 ml Milch

Füllung & Topping:

  • 100 g Pecannüsse
  • 4 EL Ahornsirup
  • 1 TL Butter
  • 200 g dunkle Kuvertüre
  • 150 ml Schlagsahne

Anleitungen

  1. Den Ofen auf 150°C (Umluft) vorheizen, das Kakaopulver mit 100ml heißen Wasser aufgießen und 10 Minuten ziehen lassen. 

  2. Die Kuvertüre für den Teig über einen Wasserbad schmelzen und etwas abkühlen lassen.

  3. Die weiche Butter mit dem Zucker und dem Ei mehrere Minuten schaumig rühren. 

  4. Das Mehl mit dem Backpulver sowie den Natron mischen und zusammen mit der Milch und dem aufgebrühten Kakao zum Teig geben. 

  5. Zum Schluss die Kuvertüre einfließen lassen und zu einem glatten Teig verrühren. 

  6. Den Teig in eine Ø18cm Springform geben und auf mittlerer Schiene 55-60 Minuten backen. 

  7. In der Zwischenzeit die Kuvertüre für die Füllung hacken und die Sahne in einem Topf aufkochen.

  8. Die gehackte Kuvertüre in eine Schüssel geben, mit der kochenden Sahne übergießen und solange rühren bis eine glatte Masse entstanden ist. 

  9. Danach ca. 150g abnehmen und beiseite stellen. Dieser Teil dient später als Tortenguss. 

  10. Die Pecannüsse ohne Fett in einer Pfanne mehrere Minuten bei mittlerer Hitze rösten. Anschließend die Butter und den Ahornsirup hinzugeben und die Hitze erhöhen bis die Pecannüsse karamelisiert sind.

  11. Die karamellisierten Pecannüsse auf ein Backpapier geben und abkühlen lassen. Danach ¼ der Nüsse als Tortendekoration beiseite legen, den Rest hacken und unter die Restliche Schokomasse rühren. 

  12. Nach der Backzeit den Kuchen aus der Form lösen und abkühlen lassen.

  13. Den Kuchen einmal waagerecht Teilen mit der Füllung bestreichen und wieder zusammenfügen. 

  14. Den beiseite gestellten Tortenguss im Wasserbad leicht anwärmen bis es etwas flüssig wird und über die Torte geben.

  15. Die Torte mit den beiseite gelegten Pecannüssen garnieren und genießen

2 Comments

  1. Nina
    Dienstag, 26UTCTue, 26 Jul 2016 06:19:41 +0000 26. Juli 2016

    Sieht wahnsinnig lecker aus <3
    Happy Birthday….nachträglich :)))
    Liebe Grüße Nina
    http://www.bodyholic.at

    Antworten
    1. BellyBuffy
      Dienstag, 02UTCTue, 02 Aug 2016 21:58:42 +0000 2. August 2016

      Geburtstag feiern ist super, erst recht mit leckerem Kuchen und so netten Worten😉

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*