Stadtwurst mit Musik

kurzrezept

 

 

Stadtwurst-Musik-with-music-knife-messer

Heute gibt’s mal was typisch fränkisches. Stadtwurst mit Musik. Wobei es keinerlei Probleme mit unterschiedlichen Musikgeschmack geben wird. Denn bei der Musik handelt es sich um das Dressing und das Beiwerk. Zu einer typisch fränkischen Brotzeit muss einfach dieses Gericht dazu. Serviert mit richtig leckeren Bauernbrot, ganz frisch aus dem Ofen. Zu sehen bekommt ihr das auf Wunsch meiner lieben Freundin, die einige Kindheitserinnerungen mit diesem Gericht verbindet.

Also auf geht’s:

Stadtwurst-Musik-Rezept

Das Gericht ist schnell zubereitet. Einfach die Stadtwurst je nach persönlicher Vorliebe pellen oder mit Haut lassen und zusammen mit den Essiggurken und den Zwiebel in Scheiben, Würfel oder Streifen schneiden. Jetzt noch Öl und Essig (ich nehme Apfelessig, weil der eine schöne fruchtige Note hat) dazu. Mit Salz und Pfeffer würzen, ca. 10 Minuten ziehen lassen, ein paar Scheiben Bauernbrot dazu und die Stadtwurst mit Musik ist fertig.

Stadtwurst-Musik-with-music-fork-gabel

2 Comments

  1. Andrea
    Donnerstag, 23UTCThu, 23 Jul 2015 14:39:55 +0000 23. Juli 2015

    Super schöne Bilder und gut erklärt.

    Ich würde noch angeben das die Stadtwurst gehäutet werden sollte, damit fällt das Essen leichter.

    Ist sicherlich nicht das letzte Mal das ich auf Deinen Blog schaue

    Antworten
    1. BellyBuffy
      Freitag, 24UTCFri, 24 Jul 2015 14:05:25 +0000 24. Juli 2015

      Danke für die Information, habe es ergänzt. Ich mag die Haut auch nicht, mein Freund schon. Das ist eine Glaubensfrage denke ich, wie ob man die Weißwurst pellt oder zuzelt. Das freut mich sehr, dass dir meine Seite gefällt =D

      Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Andrea Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*