Drucken

Kokos Köfte mit Paprikasalat


Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Arbeitszeit 35 Minuten
Portionen 2 Portionen

Zutaten

  • 350 g Rinderhackfleisch
  • 1 Schalotte
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 200 g Kokosraspeln
  • 1 Chili
  • 100 g Joghurt
  • 1 Hand voll Minze
  • 4 Paprikas
  • 2 Limetten
  • 3 EL Olivenöl

Anleitungen

  1. Eine Pfanne ohne Öl erhitzen und die Kokosraspeln einige Minuten leicht goldbraun anrösten und danach beiseite stellen.

  2. Die Schalotte fein hacken und mit etwas Öl leicht anschwitzen.

  3. Das Hackfleisch mit zwei gehackten Knoblauchzehen, der Schalotte, dem Kreuzkümmel und 2/3 der Kokosraspeln mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  4. Für den Paprikasalat die Paprikas halbieren und entkernen. Mit der Hautseite auf den Grill legen und grillen bis die

  5. Die Paprikas kurz in ein nasses Handtuch einschlagen und anschließend die Haut abziehen.

  6. Die gehäuteten Paprikas in Streifen schneiden und zusammen mit der Hälfte der gehackten Minze, dem Olivenöl sowie dem Saft zweier Limetten in einer Schüssel vermischen und mit Salz abschmecken.

  7. Den Joghurt mit der gehackten Chili und der restlichen Minze mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  8. Die Hackfleischmasse zu 16 gleichgroßen Kugeln formen und je 4 Stück auf einen Spieß stecken.

  9. Die Spieße für ca. 5 Minuten bei häufigen wenden grillen, danach mit den restlichen Kokosraspeln bestreuen und zusammen mit dem Paprikasalat und dem Minzjoghurt servieren.