Drucken

Pfifferlingsuppe

Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Arbeitszeit 35 Minuten
Portionen 4 Portionen

Zutaten

  • 400 g Pfifferlinge
  • 30 g Butter
  • 3 Stiele Thymian
  • ½ Bund Frühlingszwiebeln
  • 700 ml Gemüsebrühe
  • 250 g Speck
  • 200 ml Sahne
  • 2 EL Speisestärke
  • Salz Pfeffer

Anleitungen

  1. Die Frühlingszwiebeln waschen, in dünne Ringe schneiden und die Pfifferlinge putzen.
  2. Die Hälfte der Butter in einem Topf erhitzen und die Frühlingszwiebeln sowie ¾ der Pfifferlinge darin ein paar Minuten bei niedriger Hitze schmoren.

  3. Die Thymianblätter von den Stielen zupfen und in den Topf geben. Mit der Brühe ablöschen und 5 Minuten köcheln lassen. Danach die Speisestärke in etwas kaltem Wasser auflösen und zusammen mit der Sahne unter die Suppe rühren.

  4. Alles pürieren, kurz aufkochen, mit Salz und Pfeffer würzen und vom Herd nehmen.
  5. Den Speck würfeln und mit den restlichen Pfifferlingen, mit der zweiten Hälfte Butter anbraten.
  6. Die Suppe portionieren und anschließend mit dem Speck und den Pfifferlingen garnieren. Dazu passt sehr gut frisches Weißbrot.